Superfoods die Depressionen bekämpfen

superfood-bei-depressionWir hatten alle schon einmal den Blues. Wenn jedoch die Anzeichen häufiger auftreten, gibt dies Anlass zur Sorge und muss eventuell behandelt werden um Wege aus der Depression zu finden. Es gibt jedoch Möglichkeiten, die Ernährung anzupassen, um die Stimmung zu stabilisieren.

Serotonin

Es ist unerlässlich, in regelmäßigen Abständen Mahlzeiten zu sich zu nehmen, um den Serotoninspiegel zu kontrollieren, ein Hormon im Gehirn, die beruhigend wirkt. Gute Ernährung ist Ihre beste Verteidigung gegen Depressionen.

Kohlenhydrate sind mit der Serotoninproduktion verbunden und ein Mangel an Kohlenhydraten kann zu Stimmungsschwankungen führen. Hier finden Sie weitere Ideen zum Essen, mit denen Sie Depressionen bekämpfen und Druck loswerden überwinden.

Lachs und Makrele

Lachs und Makrele sind reich an Omega-3-Fettsäuren und eignen sich hervorragend zum Abendessen. Omega-3-Fettsäuren helfen auch, Herzkrankheiten und Schlaganfall vorzubeugen, und können dazu beitragen, einige Krebsarten zu verhindern. Außerdem enthält Lachs Selen, ein wichtiges antioxidatives Mineral.

Achten Sie darauf, dass Sie im Lebensmittelgeschäft oder auf dem örtlichen Fischmarkt Wildlachs kaufen, da dieser mehr Omegas als gezüchteten oder atlantischen Lachs enthält.

Rapsöl

Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass Menschen mit Depressionen auch einen geringeren Gehalt an antioxidans Vitamin E haben. Obwohl Öl reich an Fett ist und in striktem Maße konsumiert werden sollte, ist Rapsöl reich an Vitamin E. Es ist eine gesündere Alternative zum Braten Lebensmittel und Gemüse.

Spinat und Erbsen

Dunkelgrünes Gemüse wie Spinat und Erbsen ist reich an Folsäure, einem Schlüsselakteur bei der Produktion von Serotonin. Sie sind auch eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin C und Ballaststoffe. Frisch ist immer die beste Option, da Dosenversionen tendenziell einen niedrigeren Nährwert haben. Hülsenfrüchte sind außerdem reich an Folsäure und Eiweiß sowie fettarm und sind eine hervorragende Option für diejenigen, die sich vegetarisch oder fleischarm ernähren.

Kichererbsen mit Knoblauch

Kichererbsen sind reich an Ballaststoffen, Eisen und Vitamin E. Für einen einfachen Snack kombinieren Sie eine Dose abgetropfte und abgespülte Kichererbsen mit etwas gehacktem Knoblauch, frischem Zitronensaft und Oliven- oder Rapsöl in Ihrem Mixer oder in Ihrer Küchenmaschine. Fügen Sie nach Belieben Salz, Pfeffer und andere Gewürze hinzu. Das resultierende Hummus macht einen gesunden und herzhaften Gemüsedip.

Huhn und Pute

Huhn und Pute sind beide reich an Vitamin B6, das eine Rolle bei der Serotoninproduktion im Körper spielt. Sie sind auch eine gute Quelle für Selen und andere Vitamine und Mineralien.

Und bitte, wenn Sie schon länger mit den Symptomen einer vielleicht auch chronischen Depression zu tun haben, ist Selbsthilfe sicher der erste Schritt. Wenden Sie sich bitte trotzdem an Ihren Arzt, um die verfügbaren Behandlungsoptionen und Medikamente zu besprechen, die Ihnen möglicherweise zur Verfügung stehen.

Superfood Rezepte Zutaten: Serotonin, Lachse, Makrelen, Rapsöl, Spinat, Erbsen, Kichererbsen, Huhn und Pute